fakeimg
tour_header.jpg

Stephanie Cumming

 Stephanie Cumming © David Payr
© David Payr
Kanadische Tänzerin, Schauspielerin und Choreografin; lebt in Wien. Sie absolvierte eine zeitgenössische Tanzausbildung an der Universität Calgary. Sie ist Gründungsmitglied von Liquid Loft und arbeitet seit 2003 mit Chris Haring zusammen. 2004 kürte sie das Magazin Ballett-Tanz zur herausragenden jungen Tänzerin. Eigene Soloarbeiten zeigte sie bei der Szene Salzburg, beim Festival ImPulsTanz, bei der Österreichischen Tanzplattform. Als Gast trat sie mit dem Theater GruppeToxic Dreams auf und spielte die Hauptrollen in Gustav Deutschs preisgekröntem Film „Shirley: Visions of Reality“ (2013) und in Daniel Hoesls Film „WINWIN“ (2015).
STÜCKE UND ROLLEN
Choreografische Assistenz
Schwanensee