fakeimg
mt_aussenansicht_2.jpg

Andreas Hermann

 Andreas Hermann ©
Der Tenor Andreas Hermann studierte in Karlsruhe, Freiburg und Florenz. Er war langjähriges Ensemblemitglied am Aalto-Theater Essen und am Nationaltheater Mannheim. Nach Partien wie Tamino, Ferrando, Don Ottavio, Fenton, Nadir, Maler (Lulu), Lenski und Alfredo erweiterte er sein Repertoire um wichtige Rollen des dramatischen Faches wie Max (Freischütz), Pinkerton, Pollione (Norma), Herodes (Salome), Dionysos (Bassariden) oder Paolo (Francesca da Rimini). Besondere Beachtung fanden seine Rollendebüts als Florestan in Fidelio und als Kaiser in Die Frau ohne Schatten. Am Landestheater Linz debütiert Andreas Hermann im Herbst 2022 als Paul in Die tote Stadt. An der Staatsoper Stuttgart war er über mehrere Spielzeiten hinweg zu erleben. Er gastierte weiterhin in Göteborg, Wiesbaden, Mannheim, Schwerin, Köln, Bern, Innsbruck, an der Komischen Oper Berlin, an der Staatsoper Hannover und an der Oper Frankfurt.