fakeimg
fallback_musiktheater_3.jpg
TANZ LINZ

Labo Traces

Tanzstück von TANZ LINZ

Mit Musik von Antonio Vivaldi und Sound Design von Hodei Iriarte Kaperotxipi

Tanz
Premiere 24.10.2023
Spielstätte Ballettsaal
Dauer 01 Std. 00 min.  | 30-minütige Performance, im Anschluss Publikumsgespräch
Weitere Termine werden in Kürze bekannt gegeben

Stückinfo

Woher kommen Inspirationen? Aus mir selbst? Aus Gemälden? Aus Musik? Oder aus der Natur? In Labo Traces, einem neuen Tanzformat, präsentiert sich TANZ LINZ als Kollektiv, dass sich durch seine Diversität in Herkunft, Alter, Körperlichkeit sowie tänzerischem Vokabular auszeichnet. Diesem Erkundungsprozess liegen Ideen der Tänzer:innen der Company zugrunde, die zum Ausgangspunkt einer gemeinsam entwickelten Identität werden. So entfaltet sich ein Fluss aus Individualität und Miteinander, der Reibung ist und Wieder-Zueinanderfinden. Eine Spurensuche nach Herkunft und Zukunft. Labo Traces ist ein Format abseits der großen Bühne, dass die Reise von TANZ LINZ und seiner heterogenen Charaktere begleitet und aus nächster Nähe beschreibt, wie ein tänzerisches Kollektiv wächst, eine eigene Sprache entwickelt und immer wieder zueinander findet.


Die 30-minütige Tanz Performance wird von einer Einführung und anschließend einem Publikumsgespräch begleitet.