fakeimg
publikum_2.jpg

Atanas Dinovski

  Atanas Dinovski © Tijana Dinovski
© Tijana Dinovski
Atanas Dinovski wurde in Skopje, Nordmazedonien, geboren. Sein Studium führte ihn nach Linz, wo er an der Anton Bruckner Privatuniversität bei Prof. Alfred Melichar den Bachelor- und Masterabschluss im Hauptfach Akkordeon machte. Konzerttätigkeit in verschiedenen Formationen wie z.B. mit dem RSO Wien, mit dem Akkordeonduo Dinovski-Schuberth 2015 Finalist bei den „Austrian World Music Awards“ und eine Albumveröffentlichung „IMPROVOKATION“ – zeitgenössisch, World Music, Jazz, Improvisation. Mit diesem Programm traten die beiden auf vielen nationalen und internationalen Bühnen auf, u. a. Baku Jazz Festival, Wano-Saradschischwili-Konservatorium Tiflis, Staatsoper Stara Zagora Bulgarien, Czech Music Crossroads Festival, Druga Godba Festival Ljubljana, World Music Festival Bratislava, Konzerthaus Wien. Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Komponisten wie Alexander Wagendristel, Dana Cristina Probst, Hannes Löschel, Gunter Waldek, Bertl Mütter, Fritz Keil, u. a. Seit 2016 fixes Mitglied der Wiener Formation Gewürztraminer und drei Albumveröffentlichungen: Tanzverbot, Sau Nice und A bissl übertrieben. 2018 spielte Atanas Dinovski in Betty Blue Eyes im Musiktheater Linz. Lehrtätigkeit am Landesmusikschulwerk OÖ.
STÜCKE UND ROLLEN