fakeimg
Schauspielhaus_02.jpg

Alexandra Liedtke

Alexandra Liedtke wurde in Dortmund geboren und studierte an den Universitäten Erlangen und Bochum Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften und Soziologie. Sie arbeitet gleichermaßen für das Sprechtheater sowie als Opernregisseurin. Sie inszenierte unter anderem am Burgtheater Wien, dem Zürcher Schauspielhaus, dem Staatsschauspiel Karlsruhe und dem Schauspielhaus Bochum. Dort leitete sie das „Theater unter Tage“ in den Jahren 2000–2003. Mit dem Salzburger Landestheater und dem Theater in der Josefstadt in Wien verbindet sie eine langjährige Arbeitsbeziehung. In der Spielzeit 2012 debütierte sie als Opernregisseurin bei den Salzburger Festspielen. Es folgten Produktionen am Mecklenburgischen Staatstheater, der Neuen Oper Wien, der Oper Kiel, den Bregenzer Festspielen und der Staatsoper in Wien. Für die Universität Mozarteum übernahm sie einen Lehrauftrag für Schauspiel.
STÜCKE UND ROLLEN