fakeimg
publikum_2.jpg

Nina Metzger

Nina Maria Metzger (*1990 in Oberösterreich) studierte Germanistik an der Hauptuniversität Wien und arbeitete in einer Medienagentur bevor sie durch verschiedene Hospitanzen im Bereich Regie und Dramaturgie den Weg ans Theater fand. Seit 2017 ist sie als Regieassistentin tätig und durfte unter anderem mit Bérénice Hebenstreit, Susanne Lietzow oder Georg Schmiedleitner zusammenarbeiten. Mit dem Stück Prometheus Unbound von den Cyberräubern war sie 2020 am PAD Festival in Darmstadt vertreten. In der Saison 2021/22 gibt sie ihr Regiedebüt mit Ein bisschen Ruhe vor dem Sturm von Theresia Walser am Landestheater Linz und nimmt am Hans-Gratzer-Stipendium des Schauspielhaus Wien (unter der Leitung der Regisseurin und Autorin Ivna Žic) teil.

14 Fragen an Nina Metzger
STÜCKE UND ROLLEN