fakeimg
Oper_am_Klavier_Heiland_header.jpg
Max von Oberleithner

Oper am Klavier I - Der Eiserne Heiland

Oper in drei Akten
Text von Bruno Warden und Ignaz Michael Welleminsky
Aus der Reihe „Opernraritäten“ 
Präsentiert von Christoph Blitt (Moderation)

Oper am Klavier
Premiere 18.02.2024
Spielstätte BlackBox Lounge Musiktheater

Termine 2023/2024

Montag, 18. März 2024 20:00 - 21:30 Uhr

Stückinfo

Dank ihrer hohen Emotionalität war diese 1917 in Wien uraufgeführte Oper einst sehr erfolgreich. Sie stammt aus der Feder des Bruckner-Schülers und -Freunds Max von Oberleithner (1868 – 1935). Der Komponist schuf dabei eine Partitur, in der die Ästhetik eines Richard Wagners eine spannende Verbindung eingeht mit der Klangsprache des das Publikum damals begeisternden musikalischen Naturalismus. Damit entwarf Oberleithner den mitreißenden musikalischen Rahmen für dieses in der ebenso malerischen wie rauen Bergwelt der Dolomiten angesiedelten Eifersuchtsdrama.

Musikalische Leitung und Klavier Eunjung Lee
Projektleitung, Dramaturgie und Moderation Christoph Blitt
Chorleitung Elena Pierini

Andreas Reutterer, der Schmied Michael Wagner
Annina, seine Frau Carina Tybjerg Madsen
Der Pfarrer von St. Gertraud Alexander York
Ridicolo SeungJick Kim

Chor des Landestheaters Linz (vom Band)