fakeimg
led_ring.jpg

#EINS: La Forza

Bruckner Orchester Linz | Kirill Gerstein | Markus Poschner

Konzertreihe des Bruckner Orchesters Linz

Konzert
17.11.2022
Spielstätte Großer Saal Brucknerhaus
Dauer 02 Std. 00 min.
Weitere Termine werden in Kürze bekannt gegeben

Stückinfo

1886 brach der einundzwanzigjährige Richard Strauss zu einer Italienreise auf. Sein Vater, der Hornist Franz Strauss, war überzeugt, „dass dieser Eindruck auf Dein künftiges künstlerisches Schaffen von Einfluss ist“. Der Vater behielt recht, die Reise beflügelte ihn zu einem frühen Meisterwerk, zu seiner symphonischen Phantasie „Aus Italien“, die 1887 unter der Leitung des Komponisten in München uraufgeführt wurde. Vor diesem Klangereignis können Sie Kirill Gerstein, einen der großen Pianisten unserer Tage, mit beiden Klavierkonzerten von Maurice Ravel erleben. Den Auftakt macht Verdis mächtige Ouvertüre zu „Die Macht des Schicksals“. Was für ein kraftvolles Programm! Forza Italia!

 

GIUSEPPE VERDI
Ouvertüre „La forza del destino“

MAURICE RAVEL
Konzert für Klavier und Orchester G-Dur
Klavierkonzert für die linke Hand D-Dur

RICHARD STRAUSS 
„Aus Italien. Symphonische Phantasie“ TrV 147, op. 16

 

Kirill Gerstein // Klavier
Markus Poschner // Dirigent