fakeimg
header_nb_skrjabin2_BOL_1440x380.jpg

Netzbühne | #Zwei: Skrjabin 2

Bruckner Orchester Linz | Kian Soltani | Giedrė Šlekytė

Werke von Žibuoklė Martinaitytė, Žibuoklė Martinaitytė und Alexander Skrjabin

Kian Soltani Violoncello
Bruckner Orchester Linz

Streaming
31.12.2021
Spielstätte Netzbühne

Weitere Termine werden in Kürze bekannt gegeben

Stückinfo

Die eigene Konzertreihe

Im zweiten Konzert der eigenen Konzertreihe debütiert Giedrė Šlekytė als Erste Gastdirigentin beim Bruckner Orchester Linz! Die international gefragte Dirigentin wird mit dem BOL einer ganz bestimmten Repertoirespur folgen.

Zum Auftakt steht „Saudade“ von Šlekytės litauischer Landsfrau Žibuoklė Martinaitytė auf dem Programm. Edouard Lalos Konzert für Violoncello und Orchester führt den Cellisten Kian Soltani wieder nach Linz.

Und mit Skrjabins zweiter Sinfonie steht den meisten von uns eine Entdeckung bevor, die nicht verpasst werden soll – doch hören Sie selbst!


PROGRAMM

Žibuoklė Martinaitytė (*1973)

Saudade for symphony orchestra (2019)


Édouard Lalo (1823–1892)

Konzert für Violoncello und Orchester d-Moll (1877)


Alexander Skrjabin (1872–1915)

Sinfonie Nr. 2 c-moll, op. 29 (1901)


Kian Soltani Violoncello

Bruckner Orchester Linz

Giedrė Šlekytė Dirigentin